Die Region gibt sich ein Markenzeichen

Die Anfänge

Im Jahr 2011 hatten die in der Verwaltungsgemeinschaft Welden organisierten Gemeinden Bonstetten, Emersacker, Heretsried und der Markt Welden sowie die Gemeinde Adelsried beschlossen, die Region Holzwinkel in der gemeinsamen Bild/Wort-Marke „Schwäbischer Holzwinkel“ zu einen und nach außen zu tragen. Unter dieser Marke wollte man auch die touristische Seite des gesamten Holzwinkels bündeln und die Direktvermarktung von Produkten aus der Region fördern.

 


Gründung des Entwicklungsforums in Bonstetten 2014

Der Raum Holzwinkel & Altenmünster bekommt ein Motto

Im Rahmen einer Studie zur „Integrierten Ländlichen Entwicklung“ für einen neu zu gründenden Kooperationsverband aus den fünf Holzwinkelgemeinden und der Gemeinde Altenmünster wurde im Juni 2013 von Prof. Klaus Kellner aus Günzburg aus dem Markenzeichen „Schwäbischer Holzwinkel“ der „Holzwinkel Augsburger Land“ und „Altenmünster Augsburger Land“.  Das gemeinsame Motto lautet „Freiraum zum Leben“.


Sitemap